Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

Forumsregeln
In diesem Forum dürfen nur registrierte & freigeschaltete Mitglieder schreiben. Um Schreibzugriff zu erhalten, registriere dich bitte (Link rechts oberhalb der Foren/Beiträge) & schick danach eine Mail mit deinem Namen, deinem Benutzernamen, deiner Telefonnummer & einer kurzen Vorstellung an Brigitte at urkostmitbrigitte.de

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 21. Oktober 2011, 13:24

Unglaublich,entsetzlich, Grünliberale befürworten das bestialische Schächten. Das ist keine Religionsausübung, sondern ein Schwerstverbrechen. http://www.vgt.ch/news/111011_gruenlieberale.htm
Verena Diener kann jeder normale Mensch nur verachten: http://www.vgt.ch/news2007/071114-verena-diener.htm
Unmöglich: http://www.vgt.ch/news/111010_verena_diener.htm
Solche Leute sollte man nicht wählen.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 21. Oktober 2011, 13:37

Beim bestialischen Schächten wird im Blutrausch derart gemetzelt, dass sich viele Moslems selber verletzen. http://www.vgt.ch/news2008/081214-schaecht-gemetzel.htm
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 21. Oktober 2011, 13:45

Jüdisches Schächten: Es geht auch noch schlimmer; http://www.vgt.ch/news/100430-schaechten.htm
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 21. Oktober 2011, 13:53

Yehudi Menuhin- der große jüdische Musiker- zum Schächten: http://www.vgt.ch/vn/9902/vn99-2.htm#Yehudi%20Menuhin
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Samstag 29. Oktober 2011, 14:43

Interessantes Gespräch über das grauenvolle Schächten im Bibel TV: http://www.youtube.com/watch?v=pOoa_pFR ... re=related
Meine Anmerkungen:-Schächten bleibt immer noch barbarische, perverse grausame,unmenschliche,unnötige Tierquälerei, auch wenn es mit einem sehr scharfen Messer von einem ausgebildeten Rabbiner durchgeführt wird.(Aufnahmen vom rabbinischen Schächten in den USA und Israel belegen zum himmelschreiende Grausamkeiten.Die Empirie spricht eine andere Sprache,es ist keinesfalls gutartiger, wenn ein Rabbi schächtet)
-Jüdisches Schächten ist genauso grausam, wie das muslimische
-Im Islam darf jede erwachsene Person ein Tier schächten/metzeln(wie wir hörten), ein wahrhaftiger Skandal.
Selbst unter "optimalsten" Bedingungen(nach den alten Regeln aus biblichen Zeiten) ist und bleibt Schächten grauenvolle,unnötige Tierquälerei.Wobei ich anmerken muss, dass diese Regeln NIEMALS beim jüdischen und muslimischen Schächten angewandt wurden.Und selbst wenn, rechtfertigt die Anwendung dieser Regeln noch lange nicht die besonders grauenvolle Ermordung unschuldiger, liebenswerter, schützenswerter Tiere durch Schächtung.
-Muslime und Juden schächten, weil sie kein Blut essen dürfen.Fakt ist:In jeglichem Fleisch ist Blut enthalten(allenvoran im Schächtfleisch).Im Schächtfleisch ist sogar wesentlich mehr Blut enthalten, da durch die Verkrampfungen, welche die Tiere beim grauenvollem Schächten erleiden, Blut zurück gehalten wird, dass haben sehr kluge Vetrinäre festgestellt. Wer also kein Blut essen möchte aus religiösen Gründen müsste fleischlos leben.Am Besten natürlich urköstlich.Als großer Tierrechtler plädiere ich leidenschaftlich für ein Verbot JEGLICHER Tierermordung/Tierquälerei/Tierausbeutung,NICHT NUR des wahrhaftig grauenvollen Schächtens.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Samstag 5. November 2011, 22:09

Morgen beginnt das grauenvolle, unmenschliche, unnötige, muslimische Schächtgemetzelopferfest http://jenanews.de/index.php/nachrichte ... rquaelerei
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Samstag 5. November 2011, 22:22

Ein sehr guter Link, ich schließe mich voll und ganz der Tierschutzpartei an: http://www.tierschutzpartei.de/
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 8. November 2011, 14:57

Sehr traurig, wieder wurden 10 Schafe zu Beginn des islamischen Opferfestes illegal geschächtet: http://www.rp-online.de/niederrhein-nor ... -1.2544599
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 8. November 2011, 15:23

Auch sehr schlimm/tieftraurig und erschreckend, mehr als 20 Schafe in Erle geschächtet. http://www.westfaelische-nachrichten.de ... chtet.html
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 8. November 2011, 16:03

Ein verdeckter Ermittler deckte furchtbare Grausamkeiten auf, im Betrieb des türkischen Schächtmetzgers Rüstem Altinküpe: http://www.op-marburg.de/Lokales/Marbur ... Kampf-fort
Zuletzt geändert von Horst E am Dienstag 8. November 2011, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 8. November 2011, 16:05

Vorsicht grauenvolle Aufnahmen, der junge Tierrechtler hat 100% Recht mit seinen Ausführungen: http://www.youtube.com/watch?v=n1seP_nN ... ture=feedu
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 8. November 2011, 16:09

Sehr gute und mutige Aktion: http://www.youtube.com/watch?v=RD0mPuBzgC4
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 14. November 2011, 17:06

Strafanzeige gegen städtischen Tierpark "Fasanerie Wiesbaden", mehre Ziegen wurden per Schächten zu Tode gequält. http://www.veganblog.de/2011/11/14/stra ... wiesbaden/
Unglaublichen Respekt habe ich vor der mutigen Person, die diese unaussprechliche Tierquälerei gemeldet hat(habe vor ALLEN diesen Leuten Respekt, welche kriminelle Taten melden und nicht weg sehen;würde ganz genauso handeln).Solche couragierten Leute sollten unser aller Vorbilder sein.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 14. November 2011, 19:28

Widder ahnt die bevorstehende grausame Schächtung und flieht aus dem Fenster(soll mir da einer sagen Tiere opfern sich freiwillig): http://www.youtube.com/watch?v=erMTWl6aono&NR=1
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 14. November 2011, 19:46

Ich will nicht wissen, wieviele unschuldige, liebenswerte, schützenswerte Mitgeschöpfe illegal per Schächten zu Tode gequält werden. Siehe hier: http://www.animal-health-online.de/gros ... ppt/15223/
Zuletzt geändert von Horst E am Montag 14. November 2011, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 14. November 2011, 19:55

Auch dieses Schaf versuchte verzweifelt der grausamen Schächtung am Opferfest zu entkommen, dass offenbart das Tiere auch Intuition und Gefühle haben , wie wir Menschen. Nicht wenige Muslime machten noch Witze über den Fluchtversuch des armen Tieres(siehe Kommentare). Was ist bitte daran witzig, wenn ein verzweifeltes Tier seinem grausamen , unnötigen Tode zu entfliehen versucht. Das kann ich wirklich nicht witzig finden. Seht selbst: http://www.maroczone.de/news/ein-schaf- ... lucht-3015
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 14. November 2011, 20:17

Sehr traurig, dass Tiere geschächtet wurden. Erfreulich aber, dass immerhin 120 liebenswerte, schützenswerte Mitgeschöpfe gerettet wurden. http://kompakt-nachrichten.de/2011/11/p ... schachten/
Ich bin sehr stolz auf die Polizei, die diesem grausamen Schächtgemetzel ein Ende setzte. Auch bin ich hocherfreut über solch mutige Augenzeugen, die gegen barbarische Tierquälerei vorgehen und die Polizei informieren,Respekt. Wir ALLe sollten so handeln.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 14. November 2011, 21:47

Interessanter und hoffnungsvoller Bericht. Auch nicht wenige Muslime(allenvoran die muslimischen Kinder) sind gegen das barbarische Schächten/Tierquälerei. Gerade Kinder sind oftmals klüger und viel empathievoller, als manch Erwachsener. Als großer Tierrechtler bin ich hocherfreut über diesen hoffnungsvollen Bericht: http://de.groups.yahoo.com/group/tierre ... ssage/4179
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Portfolio am Montag 21. November 2011, 00:29

Also wirklich,bis auf kotzreizen bringt es rein agr ncith wenn ihr euch hier gegenseitig ekel video postet....


Ich war in Verbindung meiner Firmung mal in einer Synagoge. Die Frau dort meinte sie würden Schächten,jedoch vorher betäuben. Schächten dürfte nur bei einem speziell ausgebildetem Rabbi gemacht werden,der das kontrolliert und dan werden die Tiere vorher betäubt,bevor sie ausbluten,aber das war sicherlich schön rederei....
Portfolio
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 17:15

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Brigitte Rondholz am Montag 21. November 2011, 11:17

Portfolio hat geschrieben:Also wirklich,bis auf kotzreizen bringt es rein agr ncith wenn ihr euch hier gegenseitig ekel video postet....



Sauber, du bist keine Urmethodikerin, kennst die Urmethodik noch nicht einmal in Ansätzen und erzählst den erfahrenen Usern hier gleich als erstes mal, was etwas bringt und was nicht? Hunderttausend Sympathiepunkte für Dich, my dear. 8-)
Beste Grüße - Deine Brigitte
Warum vegan? Hier findest Du die Gründe! MENSCH- mach die Augen auf!

Die Naturköstler - der Blog oder Mail an:
Brigitterondholz@t-online.de
Benutzeravatar
Brigitte Rondholz
Administrator
 
Beiträge: 3204
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 23:03

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von laura am Montag 21. November 2011, 11:24

Ich hab meine Unterschrift auch abgegeben. Find ich eine hervorragende Aktion, auch wenn es immer schwieriger wird, daran zu glauben, dass soetwas was bringt :(
Ich hoffe jedenfalls, das alle auf einem gute Weg sind. Zu der Schlachtdiskussion hab ich noch das hier gefunden... Generelles Schlachtverbot wäre mir lieber :geek: :|

Liebste Grüße von laura
laura
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 12:22

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Portfolio am Montag 21. November 2011, 17:27

Entschuldigung,das war nciht böse gemeint,aber beim durchblättern ist mir das halt aufgefallen.

und zu dem Punkt:
Sauber, du bist keine Urmethodikerin, kennst die Urmethodik noch nicht einmal in Ansätzen

Ich habe nach der Definition,eurer Überzeugung und den unterschieden gefragt,aber bisher hat mir noch keiner geantwortet :/

Ich wollte es unabhängig von meiner langfristigen Hausaufgabe schon immer mal wissen.
Portfolio
 
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 17:15

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Samstag 10. Dezember 2011, 15:35

Vielen herzlichen Dank für die Unterschrift.Ich gebe dir auch 100% Recht, liebe laura; das anachronistische, archaische, barbarische, unmenschliche, unnötige Schächten ist in der Tat der Gipfel der Grausamkeit, das offenbart die Empirie. Zusätzlich belegte der hochintelligente, hochgebildete, hochmoralische, aufopferungsvolle, warmherzige Unfallchirurg Dr.med.Hartinger die Grausamkeit dieser unmenschlichen Ermordungsmethode unschuldiger Tiere. Eine große Schande, dass das in Deutschland höchstrichterlich erlaubt ist. Was die Rechte von Tieren angeht, so ist Deutschland wahrlich ein Entwicklungsland. Auch in deiner weiteren Überlegung, liebe laura muss ich dir Recht geben, dass du dich fragst ob solche Petitionen auch etwas bringen. Diese Frage stell(t)e ich mir auch. Dennoch stelle ich Petitionen hinein und unterschreibe selbige, denn das ist viiiel besser als gar nichts zu tun/bzw. kann nichts schaden. Das ist auch eine Obtion seinen Protest zu zeigen. Das Beste was man tun kann ist die vegane Lebensweise(am besten die Urkost), indem man nämlich kein(e) Fleisch(inklusive Schächtfleisch)/Tierleidprodukte konsumiert(wie wir es ja tun), denn jegliche Tierermordung/quälerei/ausbeutung müsste verboten werden.
Mir persönlich stockt als engagierter Tierrechtler immer der Atem bei diesen Tierermordungen/quälereien. Deine generelle Forderung nach einem generellen Schlachtverbot ist völlig berechtigt, auch ich persönlich fordere/ kämpfe für ein generelles völliges Ermordungs/quälerei/ausbeutungsverbot, denn NICHT nur das grauenvolle Schächten ist mit unnötigem Tierleid verbunden.
Hier sind sind nun Berichte unter anderem über die grauenvolle,anachronistische Jagd/das grauenvolle,unnötige Schächten/unmenschlichen,,schlimmen Tiertransporte; für ein Verbot dieser unaussprechlichen Grausamkeiten kann man auch auf dieser Seite unterschreiben: http://www.animal-spirit.at/aktuell/gra ... bjagd.html
LG
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Donnerstag 5. Januar 2012, 17:39

Sehr mutige Tierrechtler demonstrieren für ein Verbot des archaischen, anachronistischen, barbarischen, perversen, unmenschlichen und unnötigen Schächtens. Seht selbst: http://www.youtube.com/watch?v=9BBNO3mo ... AAAAAAABAA
Ich habe sehr großen Respekt vor diesen Leuten. Aber nicht nur dieses furchtbare Schächten gehört verboten, sondern jegliche Tierermordung/quälerei/ausbeutung.
Lg
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Donnerstag 12. Januar 2012, 17:13

Sehr bewundernswerte, mutige Aktion. Am Liebsten wäre mir ein Tierermordungs/ausbeutungsverbot generell.
Sehr gute ,vorbildliche Aktion: http://www.rbb-online.de/nachrichten/po ... gegen.html
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Sonntag 15. Januar 2012, 18:13

Tieftraurige und Wut/Zorn evozierende Mitteilung: http://wissen.dradio.de/nachrichten.59. ... 1323860400
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 17. Januar 2012, 15:10

Sehr traurig, als großer Tierrechtler bin ich hier sehr bestürzt: http://animalalliance.eu/de/tierschutzp ... -weihnacht
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 17. Januar 2012, 16:18

Das ist eine schier unaushaltbare,grauenvolle Nachricht für uns Tierrechtler. Aber ein sehr guter passender Text dazu: http://animalalliance.eu/de/tierschutzp ... l=&start=2
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Donnerstag 19. Januar 2012, 19:38

Hier sind weitere wichtige Informationen; sehr traurig, dass die gnadenhofbetreiberin Gabi mit Verdacht auf einen Myokardinfarkt ins Hospital kam. Eine Ziegenbäuerin wünscht nicht mehr, dass ihre Tiere geschlachtet/geschächtet werden: http://www.animal-spirit.at/aktuell/not ... hmann.html
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 20. Januar 2012, 22:35

Bitte unterstützt auch diese Petition. http://www.respektiere.at/petition.htm
Vielen herzlichen Dank im Vorraus.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 23. Januar 2012, 19:25

http://www.vgt.ch/doc/schaechten/schaechten-uni-fr.pdf eine mir zu schächtfreundlich -erscheinende Seminararbeit.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 23. Januar 2012, 19:36

Wie wir alle wissen, ist JEGLICHER Fleischkonsum(inklusive Bio-Demetertierqualproduktkonsum) sehr gesundheitsschädlich für den friedlichen Pflanzenfrischköstler Mensch. aber Schächtfleischkonsum ist besonders gesundheitsschädlich; hochinteressanter Bericht: http://www.unzensuriert.at/content/0064 ... schaedlich
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 23. Januar 2012, 20:20

http://www.tierschutz.cc/dachverband/do ... us169.html sehr erfreulich auch nicht wenige Muslime(und Juden , siehe Menuhin) sind für ein Schächtverbot.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 23. Januar 2012, 20:22

Anmerkung von mir: jeglicher Tierleidproduktkonsum trägt zur Grausamkeit bei, ist gesundheitsschädlich, und unnötig wie ein Kropf auch Gebete können das nicht bereinigen.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 27. Januar 2012, 14:28

Interessanter Jahresrückblickbericht von animalspirit. http://www.animal-spirit.at/aktuell/ank ... g0112.html
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 4. September 2012, 17:43

Wer dem klagewütigen ,eiskalten Schächtmetzger mal sagen will,


Das will kein vernünftiger Mensch, hör bitte auf mit dem Veröffentlichen von Privatadressen, lieber Horst!
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 4. September 2012, 18:35

Seine E-mail Adresse: gelöscht (Die Forumsleitung)
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 11. September 2012, 21:02

Sehr lesenswert: http://tierschutznews.ch/index.php?opti ... Itemid=557
Nur denke ich, dass auch Tiertötungen und Zirkumzisionen mit Betäubung noch grausam und überflüssig genug sind.
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 11. September 2012, 21:20

Sehr erfreulich 2 Schafe wurden vor dem Schächttode gerettet: http://www.animal-spirit.at/aktuell/foh ... _0912.html
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Brigitte Rondholz am Mittwoch 12. September 2012, 12:25

Horst E hat geschrieben:Sehr erfreulich 2 Schafe wurden vor dem Schächttode gerettet: http://www.animal-spirit.at/aktuell/foh ... _0912.html

Ich freue mich sehr, dass du da immer am Ball bleibst, lieber Horst! :knuddel: Und wie du siehst, es ist nicht umsonst, was man auch an den Zugriffen in diesem Thread sehen kann: über 14. 000. WOW!
Beste Grüße - Deine Brigitte
Warum vegan? Hier findest Du die Gründe! MENSCH- mach die Augen auf!

Die Naturköstler - der Blog oder Mail an:
Brigitterondholz@t-online.de
Benutzeravatar
Brigitte Rondholz
Administrator
 
Beiträge: 3204
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 23:03

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Mittwoch 29. Mai 2013, 15:04

Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Mittwoch 29. Mai 2013, 15:14

Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Donnerstag 30. Mai 2013, 13:47

Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Montag 3. Juni 2013, 15:15

Dieser arme Bulle erleidet einen ungeheuer langen&grausamen Schächttodeskampf, es muss die Hölle auf Erden sein.Es handelt sich um das muslimische Schächten in Indonesien(jüdisches Schächten ist NICHT besser) Mir persönlich stockt hier der Atem vor Entsetzen&Wut und tiefer Trauer.Als engagierter Tierrechtler(welcher für das Verbot JEGlICHER Tierermordung;-mißhandlung,-quälerei;-degradierung;-ausbeutung plädiert) vermag ich diesen Gipfel der Grausamkeit NICHT in Worte fassen. Es ist schier unaushaltbar. Mit durchschnittener Kehle versucht dieses arme, geschundene, schwer gefolterte Tier noch zu fliehen, aber vergebens. Diese Dokumentation ist ein klares Symbol für die Grausamkeit der Schächtmethode.
Bitte BEACHTEN, Kinder; Jugendliche, Schwangere, Stillende, Alte Menschen, Herzkranke, seelisch-Kranke, sensible Gemüter sollten das NICHT ansehen.Man sollte es besser gar nicht ansehen, es ist an Grausamkeit nicht mehr zu überbieten(man sollte es nur an schächtfreundliche Politiker weiterleiten). Nochmal es ist an Niederträchtigkeit, Grausamkeit& Perversion nicht mehr zu überbieten. Ich fühle tiefes Mitleid mit diesem geschundenen Mitgeschöpf, welches Schmerzen wie wir Menschen empfindet: http://www.youtube.com/watch?v=iZceUzitaE4
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Mittwoch 5. Juni 2013, 21:33

Wissenswerte Neuigkeit! Fauler Kompromiß: Heutiger Verfassungs-Ausschuß hat über Staatsziel Tierschutz entschieden: http://www.animal-spirit.at/aktuell/apa ... _0613.html
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 7. Juni 2013, 14:35

Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Freitag 7. Juni 2013, 14:46

Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 30. Juli 2013, 15:22

Sehr grausame islamische Schafschächtung: http://www.youtube.com/watch?v=WYtgMZh6dzk
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Re: Ein Schächtverbot ist an der Zeit!!

von Horst E am Dienstag 30. Juli 2013, 15:25

Grausame Kuhschächtung durch indische Muslims: http://www.youtube.com/watch?v=ntYltIszu1w
Horst E
 
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 14:45

Vorherige

Zurück zu Tierrechte